TC Waging am See e.V.
Montag, 08 April 2019 17:06

Fünf ältere Herren auf Tennisausflug oder: Die Windspiele von Umag

Am 3. April war es soweit. Die TC-Spieler Hubert, Tom, Erich, Witas und Arne machten sich am frühen Morgen auf den Weg nach Istrien, genauer gesagt nach Umag, ins Hotel Sol, um sich intensiver dem Spiel mit dem gelben Filzball zu widmen.

Beladen mit Tennis-Ausrüstung und verschiedenen Trainingsbällen startete unser Fahrer Tom seinen Seat Alhambra souverän in Richtung Süden. Nach kurzer Pause in Feistritz, Kärnten, kamen wir entspannt nachmittags im Hotel an. Der Himmel über Umag war etwas bedeckt. Das Einchecken ging schon etwas zäh, da die Dame an der Rezeption nicht alles im Griff hatte. Leider funktionierte dann auch die Vorabreservierung der Tennisplätze nicht, waren die uns zugesagten Courts leider vergeben. Ein Fauxpas unseres Hotels, die unsere Plätze in der ca. 1 km entfernten Academy buchten. Die Plätze am Hotel waren schon von den zahlreichen österreichischen Gästen belegt.
Wir konnten aber nach unserer Ankunft trotzdem auf die schöner gelegenen Plätze am Meer ausweichen, die ca. 300 m vom Hotel entfernt lagen. Bälle raus und los ging‘s. Das Spielvergnügen war jedoch leider nur ein halbes, da ein sehr starker und kalter Wind vom Meer her pfiff.
Abends zückten wir dann die Schafkopfkarten, nachdem wir uns am hervorragenden Abend-Buffet gestärkt hatten. Wir sollten uns in den nächsten Tagen noch das eine oder andere spannende Schafkopfduell liefern, ganz nach dem Motto: „Wos is de Blaue?“. Bei der Auswahl der Spielorte zeigten wir uns sehr variabel: Hotellobby, eigenes Zimmer oder Hotel-Nebenzimmer.

Tags darauf pfiff der Wind noch stärker, reguläres Tennis und Training waren fast nicht mehr möglich. In der Nacht begann es dann auch noch stark zu regnen, so dass am nächsten Tag die Plätze am Hotel nicht bespielbar waren. So hatten wir Gelegenheit, uns den nahen Ortskern von Umag anzusehen und dort einen gemütlichen Kaffee zu trinken.
Das Wetter besserte sich tags darauf aber schnell, so dass dem Tennisvergnügen bei fast blauem Himmel und hervorragend präparierten Plätzen nichts mehr im Wege stand.
Nach nur 4 Nächten endete unser Umag-Aufenthalt, den wir kurioserweise mit einem schönen Spiel bei bestem Wetter auf der Anlage im Strandcamping-Areal am heimischen Waginger See beendeten.

Schön war‘s und: Uffbasse!!

(Arne Lohmeier)

platz

TC WAGING AM SEE

logo tc waging
Gegründet im Jahre 1971 mit damals 4 Sandplätzen und 21 Mitgliedern.
Mittlerweile können 12 Sand- und 4 Hallenplätze benutzt werden.

UNTERSTÜTZT VON

Logo MB30

MB30 - agentur für internet und werbung
Mühlberg 30, 83329 Waging am See
Tel. 08681 / 698440
Mail: info@mb30.de | Web: www.mb30.de

KONTAKT TC WAGING

08681 / 819
(Vereinsheim / Tennis-Stüberl)

info@tc-waging.de
1vorstand@tc-waging.de

Am See 11 (Navi: Angerpoint 3)
83329 Waging am See